7 einfache Gehirntrainingsgewohnheiten, um Ihre Gehirnleistung zu steigern

7 einfache Gehirntrainingsgewohnheiten, um Ihre Gehirnleistung zu steigern

7 einfache Gehirntrainingsgewohnheiten, um Ihre Gehirnleistung zu steigernIm Laufe der Jahrhunderte gab es viele Überzeugungen in verschiedenen Tricks zur Steigerung der Gehirnleistung, aber wenn sie einer wissenschaftlichen Prüfung unterzogen werden, stimmen die meisten dieser Überzeugungen nicht.

Als ich ein Kind war, sagte mir meine Mutter zum Beispiel, wenn ich Fisch esse, würde mich das intelligenter machen. Natürlich gibt es dafür keinen wissenschaftlichen Beweis.

Heutzutage gibt es unzählige Spiele, die Sie auf Ihr Telefon herunterladen können und die behaupten, die kognitiven Fähigkeiten Ihres Gehirns zu verbessern. Während wir noch auf ein schlüssiges wissenschaftliches Urteil darüber warten, zeigen aktuelle Studien von Neurowissenschaftlern der Western University in Ontario und Forscher der University of Pennsylvania in Philadelphia scheinen diesen Behauptungen zu widersprechen. 

Wie können wir also unsere Gehirnleistung wirklich steigern? Nun, es stellt sich heraus, dass es eine Reihe einfacher Dinge gibt, die Sie tun können, um die Funktion Ihres Gehirns zu verbessern. Hier sind sieben, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

7 einfache Gehirntrainingsgewohnheiten, um Ihre Gehirnleistung zu steigern

Erledige deine schwierigsten Aufgaben am Morgen

Unser Gehirn arbeitet am besten, wenn es nach einer erholsamen Nacht frisch und voller Energie ist.

Wenn Sie eine Aufgabe haben, die viel Nachdenken und Konzentration erfordert, ist die beste Zeit, diese Aufgabe zu erledigen, morgens, wenn Ihr Gehirn am frischesten ist.

Dies ist einer der Gründe, warum es keine gute Idee ist, morgens als erstes E-Mails zu lesen . Du verschwendest die besten Stunden deines Gehirns mit einer einfachen Aufgabe, die du erledigen kannst, wenn dein Gehirn nicht ganz frisch ist

Im Laufe des Tages werden Sie feststellen, dass die Zeit, auf die Sie sich konzentrieren können, sinkt. Auch Ihre Entscheidungsfähigkeit wird im Laufe des Tages schwächer. Dies wird als „ Entscheidungsmüdigkeit “ bezeichnet und das bedeutet, dass die Entscheidungen, die Sie später am Tag treffen, nicht so gut sind wie die Entscheidungen, die Sie früher am Tag treffen.

Es ist viel besser, Ihre schwierigsten, kreativsten Aufgaben frühzeitig zu erledigen und die höheren Energieniveaus Ihres Gehirns zu nutzen.

Versuchen Sie, Meetings am Morgen als erstes zu vermeiden und planen Sie Arbeiten, die eine höhere kreative Energie und Konzentration erfordern.

Holen Sie sich genug Pausen

Unser Gehirn ist nicht sehr gut darin, Konzentration und Konzentration für viel mehr als eine Stunde aufrechtzuerhalten. Sobald Sie eine bestimmte Zeit überschreiten und konzentriert arbeiten, werden Sie feststellen, dass Sie immer mehr Fehler machen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Ihr Gehirn müde ist und eine Pause braucht.

Die richtige Art von Pause ist wichtig. Der Wechsel von der Arbeit an einer komplexen Tabellenkalkulation zur Überprüfung Ihrer Social-Media-Feeds wird Ihrem Gehirn nicht die richtige Pause gönnen. Stehen Sie stattdessen von Ihrem Schreibtisch auf und gehen Sie nach draußen. Wenn das nicht möglich ist, gehen Sie zum nächsten Fenster und schauen Sie nach draußen.

Ihr Gehirn braucht eine Pause vom Bildschirm, nicht nur von der Tabellenkalkulation, also lassen Sie Ihr Telefon zurück, damit Sie nicht versucht sind, es anzusehen und einfach die Aussicht zu genießen.

Bücher lesen, keine Social Media Feeds

Es gibt keine Abkürzungen zu verbessertem Wissen und Sie werden Ihr allgemeines Wissen über nützliche Dinge sicherlich nicht verbessern, indem Sie Social-Media-Feeds lesen. Machen Sie stattdessen das Lesen von Büchern zu einer regelmäßigen Gewohnheit.

Wenn Sie qualitativ hochwertige Bücher lesen, verbessern Sie Ihre Fähigkeit, das erlernte Wissen zur Lösung von Problemen einzusetzen, da Ihr Gehirn das erlernte Wissen auf bestehende Situationen anwendet.

Erfahren Sie mehr über Wirtschaftstheorie, Geschichte und Psychologie. All diese Themen haben heute für uns alle echte praktische Anwendungen.

Trainieren Sie regelmäßig

Der Mensch hat sich nicht zu stationären Tieren entwickelt. Sie müssen sich bewegen.

Hätten unsere Vorfahren ihre Tage damit verbracht, herumzusitzen, hätten sie nicht lange überlebt. Um zu überleben und Nahrung zu finden, mussten unsere Vorfahren in Bewegung bleiben. Unser Gehirn hat sich so entwickelt, dass es optimal funktioniert, wenn wir trainiert werden.

In seinem Buch, Gehirn – Regeln , Prof.John erklärt Medina , wenn wir trainieren, wir die Menge an Sauerstoff in unserem Gehirn erhöhen und dies hilft , unser Gehirn Funktionen zu schärfen.

In Studien verbesserten sich, wenn eine zuvor sitzende Gruppe von Menschen ein leichtes Trainingsprogramm begann, ihre kognitiven Fähigkeiten sowie Reaktionszeiten und quantitative Fähigkeiten.

Aus diesem Grund finden Sie die Lösung eines Problems eher, wenn Sie irgendwo spazieren gehen oder Sport treiben, als wenn Sie an einem Schreibtisch vor einem Bildschirm sitzen.

Holen Sie sich genug vom richtigen Essen

Sie haben wahrscheinlich irgendwann in Ihrem Leben den Einbruch am Nachmittag erlebt. Dies ist, wenn Sie sich am Nachmittag müde und erschöpft fühlen. Dies ist das Ergebnis der Kohlenhydrate, die Sie mittags zu sich nehmen und die Ihren Körper zur Insulinproduktion anregen, was dann zu einem Abfall Ihres Blutzuckerspiegels führt.

Wenn Sie in ein Nachmittagstief geraten, wird es fast unmöglich, sich über längere Zeiträume zu konzentrieren und Sie möchten sich nur zusammenrollen und schlafen gehen.

Um den Einbruch am Nachmittag zu verhindern, versuchen Sie, ein proteinreiches Mittagessen wie einen Thunfisch- oder Hühnersalat ohne Nudeln, Reis oder Brot zu sich zu nehmen. Halten Sie einige gesunde Snacks wie gemischte Nüsse und getrocknete Bananen an Ihrem Arbeitsplatz bereit, und wenn Sie einen kleinen Hunger haben, essen Sie ein paar davon.

Sie vermeiden nicht nur das Nachmittagstief, sondern verbessern auch Ihre allgemeine allgemeine Gesundheit und fühlen sich viel energiegeladener.

Trinken Sie genug Wasser

Ihr Gehirn besteht zu etwa 70 % aus Wasser, sodass Ihr Gehirn ohne genügend Wasser nicht optimal funktioniert.

Wenn Sie nicht genug Wasser trinken, werden Sie feststellen, dass Ihre Konzentrationsfähigkeit, Entscheidungsfindung und Wachsamkeit nachlassen. Sie fühlen sich schläfrig und es fehlt Ihnen an Energie. Ihr Gehirn funktioniert am besten, wenn es richtig hydratisiert ist.

Die Lösung besteht darin, eine große Flasche Wasser an Ihrem Arbeitsplatz bereitzuhalten und den ganzen Tag über regelmäßig daraus zu trinken. Dies erhöht die Anzahl der Fahrten, die Sie zur Toilette machen müssen, was eine gute Sache ist. Es hält Sie in Bewegung und macht regelmäßige Pausen von Ihrem Bildschirm.

7 einfache Gehirntrainingsgewohnheiten, um Ihre Gehirnleistung zu steigern

Berauben Sie sich nicht des Schlafes

Sie brauchen wahrscheinlich keine lange wissenschaftliche Studie, um Sie davon zu überzeugen, dass Sie nicht optimal funktionieren werden, wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen.

Sie müssen nur ein paar Tage ohne ausreichend Schlaf auskommen und Sie spüren, wie Ihre Fähigkeiten nachlassen. Ihre Entscheidungsfähigkeit wird unberechenbar, Ihr Energieniveau sinkt und Ihre Fähigkeit, sich auf Ihre Arbeit zu konzentrieren, lässt nach.

Wenn Sie die Funktionsfähigkeit Ihres Gehirns verbessern möchten, beginnen Sie mit ausreichend Schlaf. Die Anzahl der Stunden, die Sie benötigen, hängt von Ihrem eigenen zirkadianen Rhythmus ab. Finden Sie also heraus, was für Sie am besten funktioniert.

Sechs bis acht Stunden reichen normalerweise für die meisten Menschen aus, also stellen Sie sicher, dass Sie diese Anzahl von Stunden pro Nacht mindestens erreichen.

psychologydefine.com

7 einfache Gehirntrainingsgewohnheiten, um Ihre Gehirnleistung zu steigern

%d bloggers like this: